SENASPO-Alpencross mit Harald
Übers Engadin zum Comer See
Montag, 26.09.2022 bis Samstag, 01.10.2022

Mehrtagestour | MTB Mountainbiking

Wunderschöne Tour von Garmisch-Partenkirchen/Mittenwald an den Comer See.

  • Strecke:
    Garmisch/Mittenwald – Leutasch – Inntal – Landeck – Unterengadin- Livigno – Berninapass – Oberengadiner Seen – Bergell – Comer See
  • Wie:
    Die Tour ist mit einem Trekking-/Mountainbike mit und ohne Unterstützung, gut zu bewältigen.
  • Teilnehmer:
    8 Personen
  • Anmeldeschluss:
    01.07.2022 bei Harald Meissner (T 07335 5940 oder harald-meissner@t-online.de

Tagesetappen:

  • Montag, 26.09.2022 / ca. 80 KM bei ca. 1100 HM
    Abfahrt um 09.00 Uhr in der Nähe von Mittenwald. Durch das wunderschöne Leutasch und nach einer kurzweiligen Abfahrt erreichen wir den Inntalradweg nahe Telfs. Von dort aus Innaufwärts nach Karres bei Imst.
  • Dienstag, 27.09.2022 / ca. 90 KM bei ca. 1100 HM
    Nach einem kräftigen Frühstück geht’s weiter auf dem Innradweg bis nach Landeck, weiter ins Oberinntal. Durch Prutz, Ried und Tösens wird Pfunds angesteuert. Nach einer Besichtigungstour von Altfinstermünz überqueren wir die Grenze ins Engadin. Die letzten 25 Kilometer im ständigen Auf und Ab und entlang des Inns übernachten wir in Scuol.
  • Mittwoch, 28.09.2022 / ca. 60 KM bei ca. 1300 HM
    Wir starten in 1300 m Höhe in Scuol und radeln auf dem Innradweg bis nach Zernez durch typische Engadiner Dörfer. In Zernez steht dann die Auffahrt Richtung Ofenpass an, welche dann am Tunnel Rich tung Livigno verlassen wird. Durch den Tunnel werden wir geshuttelt und nach den letzten 10 Kilometern entlang des Lago di Livigno erreichen wir das zollfreie Städtchen von Livigno.
  • Donnerstag, 29.09.2022 / ca. 50 KM bei ca. 1000 HM
    Ab Livigno radeln wir Richtung Forcola di Livigno und zurück in die Schweiz. Nach einer kurzen Abfahrt folgt ein kurzes Stück auf Asphalt hoch auf den Bernina-Pass. Ab hier erwarten uns dann gut ausgebaute Wander- und Forstwege bis Pontresina. Zwischendrin können wir an der Bahnstation Morteratsch den Morteratschgletscher erkunden und die Bergwelt um den Piz Bernina bestaunen. Weiter geht’s auf schönen Wegen nach St. Moritz. Die letzten Kilometer radeln wir entlang der Oberengadiner Seen bis nach Silvaplana.
  • Freitag, 30.09.2022 / ca. 90 KM bei ca. 700 HM
    Wir starten gemütlich und fahren weiter zum Malojapass. Im glasklaren Wasser der Oberengadiner Seen spiegeln sich die umliegenden Berge. Am Malojapass ändert sich die Szenerie. Steile und elegante Berge aus Granit, ausgedehnte Wälder und kleine, an Geschichte und Kunst reiche Dörfer prägen das Bergell, in dem die Zeit scheinbar langsamer läuft als anderswo. Das Klima wird spürbar mediterraner, während wir durch Kastanienwälder und urige Dörfer nach Chiavenna abwärts radeln. Nach einem leckeren Eis sind es nur noch wenige Kilometer bis zu unserem Ziel am Comer See.
  • Samstag, 01.10.2022
    Rückreise mit einem Shuttlebus nach Garmisch/MIttenwald.

Anmerkung:

Sollte der Tunnel nach Livigno wegen Revision geschlossen sein, dann wird die Tour um eine Etappe verlängert, d.h. Start dann am Sonntag, 25.09.2022. Ab Scuol Richtung Zernez und weiter zum Ofenpass und Übernachtung im Münstertal und am nächsten Tag über das Val Mora nach Livigno. Oder alternativ von Scuol durch den Schweizer Nationalpark zum Passo Costainas, Lü und weiter ins Münstertal.

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Ausbildungs- und Tourenprogramm.

Foto: Wikipedia Luca Casartelli, CC BY-SA 2.0,

Tourendetails

26.09.2022 - 01.10.2022

Tourenkennung:
SENASPO-Alpencross mit Harald – Übers Engadin zum Comer See
Kondition:
Gut
Technik:
Fortgeschritten
WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner