CORONA-bedingte Regeln
für den Aufenthalt im Haus Schattwald

Allgemeines
Die grundsätzlichen Verhaltensregeln besonders zu

  • Abstand halten
  • Infektionsrisiken vermeiden
  • Hygienemaßnahmen befolgen

sind an vielen Stellen der Hütte ausgehängt. Ihre Beachtung wird vorausgesetzt.

In allen gemeinschaftlich genutzten Räumen – außer am Tisch – wird empfohlen eine medizinische Maske zu tragen.

Davon ausgenommen sind lediglich Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr.

Der erhöhte Reinigungs- und Desinfektionsbedarf kann durch die Putzfrau NICHT gedeckt werden. Daher sind zusätzliche Reinigungsarbeiten der Gäste unabweisbar erforderlich. Dies wird durch den Hüttendienst organisiert.

1. Anmeldung beim Hüttendienstes

Jeder Gast / jeder Gästegruppe

  • meldet sich beim Hüttendienst an. Dieser nimmt die Anreisenden in Empfang. Um Stauungen im Eingangsbereich zu vermeiden, bitten wir die Gäste vor der Türe zu warten.
  • wird der Schlafraum (Zimmer oder Lager) und der Tisch im Aufenthaltsraum zugeteilt.
  • die CORONA-Gästeregistrierung wird per „My Visit-Pass“elektronisch durchgeführt. Eine tägliche Registrierung muss durchgeführt werden für die Coronanachverfolgung.

2. Küche

  • Jeweils nur zwei Gästegruppen können gleichzeitig die Küche nutzen. Zur Koordinierung kann täglich ein Zeitplan erstellt werden.
  • Die Arbeitsflächen sind nach jeder Benutzung zu reinigen.
  • Das Geschirr ist ausschließlich im Gastro-Geschirrspüler zu reinigen. Dabei ist das Geschirr mit klarem Wasser vorzuspülen. Anbackungen an Töpfe und Pfannen sind von Hand zu entfernen.
  • Eigene Geschirrhandtücher sind zu nutzen, selbst mitgebrachte Einweghandschuhe werden empfohlen.

3. Zimmer

  • Die Waschbecken sind nach jeder Benutzung, mindestens jedoch einmal täglich mit den bereitgestellten Mitteln zu reinigen.
  • Gleiches gilt für Tür- und Fenstergriffe sowie die Lichtschalter.
  • In den Zimmern sind Bettdecken und Kopfkissen mit vorhandenen Schonbezügen bereitgestellt. Zur Vermeidung von Infektionsrisiken ist über die vorhandenen Schonbezüge die eigene komplette Bettwäsche selbst mitzubringen und über den vorhandenen Schonbezügen zu nutzen!

4. Lager

  • Werden ausnahmsweise zwei Gästegruppen im Lager untergebracht, ist der Abstand von zwei Matratzenbreiten zu gewährleisten.
  • Tür- und Fenstergriffe sowie die Lichtschalter sind mindestens einmal täglich zu reinigen / desinfizieren.
  • In den Lagern sind Bettdecken und Kopfkissen mit vorhandenen Schonbezügen bereitgestellt. Zur Vermeidung von Infektionsrisiken ist über die vorhandenen Schonbezüge die eigene komplette Bettwäsche selbst mitzubringen und über den vorhandenen Schonbezügen zu nutzen! Hüttenschlafsäcke sind erlaubt.

5. Waschräume im 2. OG

  • Die Waschbecken sind nach jeder Benutzung, mindestens jedoch einmal täglich mit den bereitgestellten Mitteln zu reinigen / desinfizieren.
  • Gleiches gilt für Tür- und Fenstergriffe sowie die Lichtschalter.

6. Toiletten (UG, 1. OG, 2. OG)

  • Die Waschbecken sind nach jeder Benutzung reinigen / desinfizieren.
  • Die WC-Brillen sind nach jeder Benutzung mit dem bereitgestellten Mittel einzusprühen und mit Toilettenpapier trocken zu reiben.

7. Erdgeschoß mit Aufenthaltsraum

  • Die Türen der gemeinschaftlich genutzten Räume im EG sind stets OFFEN zu halten zur besseren Durchlüftung und Kontaktvermeidung beim Öffnen.
  • Die Anordnung von Tischen und Stühlen setzt die erforderlichen Mindestabstände um. Sie darf daher nicht verändert werden.
  • Bänke, Stühle und Tische sind nach jeder Benutzung zu reinigen / desinfizieren. Gleiches gilt bei Nutzung der Terasse sinngemäß.

8. Spielekeller und Kletterschacht (UG)

  • Es gelten begrenzte Öffnungszeiten
  • das Tragen einer medizinische Maske wird empfohlen!
  • Die Hände sind vor dem Betreten mit dem neben der Eingangstüre hängendem Desinfektionsmittel zu desinfizieren.
  • Tischkicker, Tischtennisplatte und Boulderwand sind nach jeder Benutung zu reinigen / desinfizieren.