CORONA-bedingte Regeln
für den Aufenthalt im Haus Schattwald

Allgemeines
Die grundsätzlichen Verhaltensregeln besonders zu

  • Abstand halten
  • Infektionsrisiken vermeiden
  • Hygienemaßnahmen befolgen

sind an vielen Stellen der Hütte ausgehängt. Ihre Beachtung wird vorausgesetzt.

In allen gemeinschaftlich genutzten Räumen – außer am Tisch – ist eine FFP2 Maske zu tragen.

Davon ausgenommen sind lediglich Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr.

Der erhöhte Reinigungs- und Desinfektionsbedarf kann durch die Putzfrau NICHT gedeckt werden. Daher sind zusätzliche Reinigungsarbeiten der Gäste unabweisbar erforderlich. Dies wird durch den Hüttendienst organisiert.

1. Anmeldung beim Hüttendienstes

Jedem Gast / jeder Gästegruppe

  • wird mit der Buchungsbestätigung die Uhrzeit für die Anmeldung beim Hüttendienst mitgeteilt. Diese ist einzuhalten, um Stauungen zu vermeiden.
  • wird der Schlafraum (Zimmer oder Lager) und der Tisch im Aufenthaltsraum zugeteilt.
  • wird die CORONA-Gästeregistrierung z. U. vorgelegt.

2. Küche

  • Jeweils nur zwei Gästegruppen können gleichzeitig die Küche nutzen. Zur Koordinierung wird täglich ein Zeitplan erstellt.
  • Die Arbeitsflächen sind nach jeder Benutzung zu reinigen.
  • Das Geschirr ist ausschließlich im Geschirrspüler zu reinigen. Dabei sind Töpfe, Pfannen etc. bei Bedarf von Hand vorzuspülen.
  • Eigene Geschirrhandtücher sind zu nutzen, selbst mitgebrachte Einweghandschuhe werden empfohlen.

3. Zimmer

  • Die Waschbecken sind nach jeder Benutzung, mindestens jedoch einmal täglich mit den bereitgestellten Mitteln zu reinigen.
  • Gleiches gilt für Tür- und Fenstergriffe sowie die Lichtschalter.
  • Zur Vermeidung von Infektionsrisiken ist über die vorhandenen Schonbezüge die eigene Bettwäsche zu nutzen!

4. Lager

  • Werden ausnahmsweise zwei Gästegruppen im Lager untergebracht, ist der Abstand von zwei Matratzenbreiten zu gewährleisten.
  • Tür- und Fenstergriffe sowie die Lichtschalter sind mindestens einmal täglich zu reinigen / desinfizieren.
  • Zur Vermeidung von Infektionsrisiken sind in den Lagern Bettdecken und Kopfkissen mit vorhandenen Schonbezügen bereitgestellt. Daher ist eigene komplette Bettwäsche selbst mitzubringen und zu nutzen!
  • Es sind keine Schlafsäcke erlaubt. Bettwäsche kann gegen Gebühr ausgeliehen werden.

5. Waschräume im 2. OG

  • Jedem Lager ist ein Waschraum zugeordnet.
  • Die Waschbecken sind nach jeder Benutzung, mindestens jedoch einmal täglich mit den bereitgestellten Mitteln zu reinigen / desinfizieren.
  • Gleiches gilt für Tür- und Fenstergriffe sowie die Lichtschalter.

6. Toiletten (UG, 1. OG, 2. OG)

  • Die Waschbecken sind nach jeder Benutzung reinigen / desinfizieren.
  • Die WC-Brillen sind nach jeder Benutzung mit dem bereitgestellten Mittel einzusprühen und mit Toilettenpapier trocken zu reiben.

7. Erdgeschoß mit Aufenthaltsraum

  • Die Türen der gemeinschaftlich genutzten Räume im EG sind stets OFFEN zu halten zur besseren Durchlüftung und Kontaktvermeidung beim Öffnen.
  • Die Anordnung von Tischen und Stühlen setzt die erforderlichen Mindestabstände um. Sie darf daher nicht verändert werden.
  • Bänke, Stühle und Tische sind nach jeder Benutzung zu reinigen / desinfizieren. Gleiches gilt bei Nutzung der Terasse sinngemäß.

8. Spielekeller und Kletterschacht (UG)

  • Es gelten begrenzte Öffnungszeiten
  • kann von maximal zwei Haushalten gleichzeitig genutzt werden.
  • Die Hände sind vor dem Betreten mit dem neben der Eingangstüre hängendem Desinfektionsmittel zu desinfizieren.
  • Tischkicker, Tischtennisplatte und Boulderwand sind nach jeder Benutung zu reinigen / desinfizieren.